22.02.2017

m3connect präsentiert auf der EuroCis seine WiFi-basierte Gesamtlösung conn4retail

Die wichtigste Werbefläche des Kunden erreichen: sein eigenes Smartphone

Aachen, 22. Februar 2017. Das Aachener Unternehmen m3connect, einer der größten WiFi Service Provider in Europa, wird auf der EuroShop in Düsseldorf vom 5. – 9. März seine integrierte WiFi-Lösung conn4retail präsentieren, die speziell für den stationären Handel entwickelt wurde. Als Standpartner bei LANCOM Systems auf der EuroCis, die im Rahmen der EuroShop stattfindet, zeigt m3connect zahlreiche Funktionen der cloudbasierten Gesamtlösung erstmals in Deutschland.

Die aufsteigende „Always-on-Mentalität“ und der damit verbundene ständige Blick aufs Smartphone stellen Marketingverantwortliche vor neue Herausforderungen. Deshalb macht conn4retail das Kunden-WiFi des Händlers zu seinem digitalen Marketing-Touchpoint: „Unsere Lösung steigert die Kundenzufriedenheit durch das Angebot einer kostenfreien und zuverlässigen Internetverbindung“, sagt Emilio Dragas, Geschäftsführer von m3connect. „Und der Handel erreicht die wichtigste Werbefläche des Endkunden: sein eigenes Smartphone.“

Über ein sicheres und stabiles WiFi-Netzwerk können Händler Ihren Kunden schnelles und sicheres Surfen über einen Highspeed-Internet-Zugang ermöglichen und dabei gezielt mit dem Kunden in Kontakt treten. Dazu setzt m3connect kostengünstig auf der vorhandenen Hardware-Infrastruktur des Kunden auf oder installiert komplette Netze, auf Wunsch mit Glasfaseranbindung, neu für den Kunden in dessen Filialen. Ein Kostenvorteil ist die Integration von Systemen bereits bestehender Partner oder auch neuer Anbieter. „Wir integrieren die CRM- oder CMS-Systeme des Kunden nahtlos“, erklärt Emilio Dragas. Durch die CMS-Integration werden die ohnehin schon beim Händler vorhandenen Informationen für aktuelle Kampagnen oder Wochenwerbungen integriert. Die CRM-Integration erlaubt die Kopplung der WiFi-Landingpage mit Loyalty-Programmen, Newsletter-Registrierung oder anderen Kundenbindungs-Programmen. „Wir binden uns an die bestehende Prozesse des Kunden an und werden so Teil ihres Prozesses“, so Dragas.

Einfach zu bedienendes Gesamtsystem

Als cloudbasierte Gesamtlösung auf WiFi-Basis bietet conn4retail nicht nur exzellentes WLAN, sondern bündelt zahlreiche Leistungen in einem einfach zu bedienenden Gesamtsystem. Wenn der Kunde das Geschäft oder eine beliebige Filiale betritt und sich ins WLAN einloggt, kann das für alle Endgeräte optimierte WiFi-Portal zur gezielten Kampagnen- und Werbeschaltung für eine integrierte Markenkommunikation genutzt werden – und zwar sowohl auf den mobilen-Endgeräten des Kunden als auch auf den DS-Screens oder den Electronic Shelf Labels (ESL) des Händlers. „Unsere Kunden können ihre eigenen Kunden entlang der Customer Journey mit Marketing-Material zur richtigen Zeit am richtigen Ort ansprechen“, sagt Emilio Dragas.

Das System ermöglicht Big Data WiFi Analytics, bindet die Social Media-Kanäle des Händlers ein und steigert die Verweildauer der Kunden im Laden, indem es Begleitpersonen während ihrer Wartezeiten unterhält. Händler können ihre Datenbasis erweitern, Push-Nachrichten aufs Kundenhandy schicken, wenn dieser wieder da ist, und Location Based Services einbinden.

Die EuroCis im Rahmen der EuroShop findet vom 5. bis 9. März 2017 in der Messe Düsseldorf statt. m3connect präsentiert sich dort gemeinsam mit seinem Partner LANCOM Systems in Halle 6, Stand  B52. Dort ist auch das von m3connect unterstützte, innovative Konzept für „Digitales PoS-Marketing“ des Standpartners LANCOM Systems zu sehen: Es verschmilzt WLAN-Hotspots, Digital Signage und ESL zu einer integrierten Kampagnenplattform, die Marketing-Kampagnen im stationären Handel zentral und komplett digital steuern kann. Im Geschäft weisen Großbildschirme dabei auf Aktionsangebote hin und übertragen diese gleichzeitig  auf die ESL wie auf die Smartphones der Endkunden.

23.01.2017

m3connect begrüßt vier interessierte junge Talente aus Syrien und dem Irak

Wir von m3connect nehmen grenzenlose Technikbegeisterung wörtlich und freuen uns auf vier neue Praktikanten, die uns ab dem 23. Januar 2017 für jeweils zwei Wochen unterstützen werden. Die Männer aus Syrien und dem Irak sind begeistert darüber, in unserem Betrieb aktiv werden zu dürfen und sich so noch besser in Deutschland integrieren zu können. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und eine tolle gemeinsame Zeit.

18.01.2017

m3connect und Loewe auf der HotelExpo 2017

Extra für Hotels: Conn4 mit neuen Funktionen jetzt auch auf Loewe-Screens Der WiFi Service von m3connect bietet nutzerfreundliche Gesamtlösung für Betreiber und Gäste

Aachen, 11. Januar 2017. Das Aachener Unternehmen m3connect, einer der größten WiFi Service Provider in Europa, wird auf der HotelExpo in Berlin vom 6. – 7. Februar seine integrierte WiFi-Lösung conn4 für Hotels präsentieren. Am gemeinsamen Stand mit dem Partner Loewe zeigt m3connect in Live-Demos einige ganz neue Features des conn4-Systems, das nun erstmals auch von Loewe gestützt wird und auf den Screens des deutschen Herstellers läuft. Besucher der HotelExpo können dabei auch eigene Inhalte aufs TV bringen, und zwar komfortabel über das eigene Mobiltelefon.


conn4 ist eine cloudbasierte Gesamtlösung auf WiFi-Basis, die extra für die Hotellerie entwickelt wurde. Sie bietet nicht nur exzellentes WLAN, sondern bündelt zahlreiche Leistungen, die den Gästen ihren Hotelaufenthalt angenehmer machen, in einem einfach zu bedienenden Gesamtsystem. Das System umfasst das Hotel-WiFi, das WiFi-Portal für Gäste, das Guest Infotainment System (GIS), Digital Signage, Cloud Printing sowie VoIP- und Video-on-Demand-Lösungen. Auch das Property Management System eines Hotels oder die Social-Media-Kanäle des Hauses oder einer ganzen Kette lassen sich damit langfristig und ohne hohe laufende Kosten steuern.


Wir nennen das Digital Convenience“, erklärt Emilio Dragas, Geschäftsführer von m3connect. Über ein zentrales Dashboard lassen sich alle Konfigurationen, Funktionen und Inhalte auf allen Displays mit Leichtigkeit verändern und managen – für Hotelketten in allen angeschlossenen Häusern weltweit. „conn4 hilft den Hotelbetreibern, persönlicher und zielgerichteter mit ihren Gästen zu kommunizieren, passgenaue Informationen und Entertainment-Inhalte anzubieten. Die eigene Marke, Produkte und Dienstleistungen lassen sich zudem mit conn4 erfolgreicher vermarkten“, so Emilio Dragas weiter.


Ein schnelles und umfassendes WLAN-Angebot ist zum wichtigen Faktor bei der Buchung und späteren Bewertung von Unterkünften durch ihre Gäste geworden. „Hotels können sich heute eine schlechte digitale Infrastruktur nicht mehr leisten“, sagt Emilio Dragas. Ohne WLAN keine Lieblingsmusik, keine Filme beim Lieblingsanbieter, keine Updates von Freunden, kein kollaboratives Arbeiten in der Cloud.


Neu: Screen Mirroring auf Loewe-Bildschirm im Zimmer und sichere PAN-Steuerung


Zwei ganz neue Funktionen, die das Gesamtsystem conn4 ergänzen, präsentiert m3connect erstmals auf der HotelExpo: Screen Mirroring bzw. Air Play sowie AAA-gestütztes PAN (Personal Area Network). Beim Screen Mirroring können Besitzer von Android-Geräten Inhalte von ihrem Smartphone über das Hotel-WiFi direkt auf dem Loewe-Bildschirm im Hotelzimmer wiedergeben. Gleiches geht mit Air Play von Apple-Geräten wie dem iPhone.


Zudem ermöglicht conn4 den Aufbau eines geschützten Private Area Networks (PAN), das durch vorherige Authentifizierung und Autorisierung sowie später mögliche Abrechnung der Dienste beim Nutzer (AAA) gesichert wird. Auf diese Weise können Gäste über das sichere Hotel-WLAN zum Beispiel vom Konferenzraum aus die Klimaanlage im Zimmer steuern oder vom Zimmer auf Inhalte des Konferenzraums zugreifen und eigene Geräte wie Laptop und Smartphone verbinden.


Unsere Kunden bekommen die beste WLAN-Lösung“, sagt Emilio Dragas, und verweist auf  aktuelle Studien, bei denen von m3connect ausgestattete Hotels regelmäßig auf den vorderen Plätzen landen. Der Geschäftsführer ergänzt: „Wir verschmelzen die gesamte digitale Infrastruktur in einem System. IT-Landschaften in den Hotels werden vereinfacht und die einzelnen Marketing-, Entertainment-, Informations- und Kommunikationslösungen werden zusammengeführt.“


Selbst erleben können Fachbesucher der HotelExpo diese Gesamtlösung im Rahmen von Live-Demos, die m3connect am Stand präsentiert. Dabei können sie auch ihr eigenes Smartphone zum Einsatz bringen, um einige der Funktionen auszuprobieren, die das System bietet.
Die HotelExpo findet am 6. und 7. Februar 2017 im Berliner Hotel Intercontinental, Budapester Straße 2, statt. M3connect präsentiert sich dort gemeinsam mit seinem Partner, dem Screen-Hersteller Loewe, an Stand 26.

03.01.2017

47. Hornschlittenrennen – m3connect geht an den Start

In den 70er Jahren das erste Mal aus einer Laune heraus begonnen und heute professionell veranstaltet: Das Hornschlittenrennen in Garmisch-Partenkirchen.
Bis zu 120 Mannschaften rodeln die 1200m lange Eisstrecke mit bis zu 100 km/h hinab, kämpfen mit jedem Zentimeter um die bayrische Meisterschaft und wir werden ganz vorne mit dabei sein! Denn 3 Teammitglieder von m3connect gehen am 06. Januar 2017 an den Start.

Wir freuen uns auf ein aufregendes Rennen und wünschen allen Teams viel Erfolg!