Vom WiFi-Pionier zum Marktführer

Seit 2001 haben wir uns zu einem der größten Wireless Internet Service Provider in Europa entwickelt und besitzen als Technologieführer Niederlassungen in Aachen, Karlsruhe, Berlin, San Francisco und Sibenik. Wir stellen drahtlose Internetzugänge mit flexiblem Netzwerk Design zur Verfügung und bieten darüber hinaus die Integration von diversen Dienstleistungen an. Hierzu zählen Digital Signage, Guest Infotainment Systeme, VoIP, VoD oder auch Location Based Services – für Kunden aus Hospitality, Fairs&Conventions, Finance, Retail, Healthcare und Transportation.

6900
betreute Standorte
49750
aktive Netzwerkgeräte
155000
aktive Nutzer
Unternehmen Unternehmen

Für uns zählen Ergebnisse
Wir handeln ergebnisorientiert – mit gesundem Menschen- und Sachverstand. Wir konzentrieren uns auf Ihre Wünsche und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen ein optimal auf Sie passendes Konzept.

Unternehmen Unternehmen

Wir sind Pioniere
Wir gestalten die Zukunft, entwickeln neue Technologien, erschließen neue Märkte und erarbeiten heute schon die Herausforderungen von morgen.

Unternehmen Unternehmen

Wir arbeiten international
An unseren Standorten in Aachen, Berlin, Karlsruhe, Sibenik und San Francisco bieten wir unsere Dienstleistungen in über 20 Ländern an.

Unternehmen Unternehmen

Wir lieben das Netz
Unsere Leidenschaft gilt dem Internet und neuen Netz Technologien: iBeacons, APIs und TCP/IP-Protokolle lassen unsere Herzen höher schlagen. Doch für uns ist Technik kein Selbstzweck, uns begeistern die Gestaltungsmöglichkeiten

Telekom
David Fox,
VP Deutsche Telekom AG

Internet-Konnektivität im Flugzeug anzubieten, bedeutet eine maßgeschneiderte Lösung für jeden Fluggast zu schaffen. Es bedarf einer schnellen Reaktion auf ganz individuelle Anforderungen. m3connects engagierte Mitarbeiter helfen uns stetig unsere Versprechen gegenüber den Fluggesellschaften zu halten und ein großartiges Kundenerlebnis für ihre Fluggäste zu schaffen.

Accor Hotels
Martin Arnold,
Vice President Digital Services Central Europe, Accor Hotels

„Zu einem hervorragend funktionierenden Team gehört gegenseitiges Vertrauen, Feingefühl und Flexibilität und somit können wir uns keinen geeigneteren Partner vorstellen, als die m3connect GmbH. Für die tatkräftige Unterstützung unserer laufenden und auch zukünftigen Projekte sind wir dankbar und wissen die angewandte Fachkompetenz sehr zu schätzen. Wir freuen uns auch in Zukunft auf eine zuverlässige Zusammenarbeit, mit der wir unseren Gästen weiterhin eine verlässliche und fortschrittliche Dienstleistung bieten können.“

 

Klinikum Aschaffenburg
Marc Kropacek,
stellv. IT-Leitung - Klinikum Aschaffenburg

„Wir arbeiten seit mehreren Jahren mit m3connect zusammen und sind überzeugt, die richtige Wahl getroffen zu haben. Persönlich gefällt mir besonders die hohe Flexibilität mit der auf unsere Wünsche eingegangen wird.“

Landal GreenParks
Ernst Veldkamp,
ICT-Project Manager Landal GreenParks

„Die Zusammenarbeit mit m3connect war sehr gut. Man hat uns bei der Planung und der Problembeschreibung aufmerksam zugehört und eine passgenaue, intelligente Lösung angeboten.“

Unsere Kunden
Landal GreenParks
rhön klinikum
mercure
Galeria Kaufhof
pullman
sofitel
wyndham
dorint
ibis
comfort hotels
Karlsruhe Messe
novotel
leonardo
Holiday Inn
suncani hvar
adagio
radisson blu
acora
Klinikum Aschaffenburg
Accor Hotels
Advena
Akademie der Aachen Münchener
AXA Akademie
Bausparkasse Schwäbisch Hall
Best Western
BG Klinik
BHKV
Deutsche Bank
dormero
Dreifaltigkeitskrankenhaus Wesseling
Deutsche Rentenversicherung
Flughafen Düsseldorf
Helios Kliniken
Hilton Garden Inn
Klinikum Bad Neustadt Saale
Sparda Bank
Sparkasse
Star Inn
Steigenberger
Tulip Inn
UKGM
Volksbank Mittelhessen
Wasser und Schifffahrtsamt Duisburg Rhein
Zentralklinik Bad Berka
Messe Freiburg
s.Oliver
Vodafone
Bosch
Telekom
REWE
Penny
Kaufland
Nahkauf
Partner die uns vertrauen
Cisco
aicent
AT&T
lancom
trustive
m-way
nedeco
versatel
tkom
skype
boingo
comfone
progros
ipass
scientific
Samsung
kathrein
Telekom
TitanHQ
22.04.2020

Corona-Quarantäne-Zentrum Seidenhof erhält WLAN-Vollausstattung

Das Zentrum für Betreuung und Pflege Seidenhof Nettetal in Nordrhein-Westfalen ist auf Anregung des Kreis Viersen noch vor seiner Eröffnung zu einem Quarantäne-Zentrum umfunktioniert worden.

In einem Teil des Gebäudes wurde eine Quarantänestation für Covid-19-Fälle eingerichtet. Damit die unter Quarantäne stehenden Bewohner weiterhin Kontakt zu ihren Angehörigen halten können, hat m3connect zusammen mit Commscope, einem international agierenden Kommunikationsunternehmen, die Einrichtung sehr kurzfristig mit einer leistungsstarken Internetanbindung ausgestattet.

Innerhalb einer Woche wurde eine WLAN-Vollausstattung für alle Zimmer und öffentlichen Bereiche mit einer 250 Mbit-Leitung vorgenommen. m3connect lieferte in weniger als einer Woche eine 250 Mbit-Internetleitung und stattete das komplette Haus in dieser Zeit aus. Die Kosten für den Betrieb und Ausbau übernimmt dabei die m3connect. Die nötige Hardware wird zudem von Commscope gesponsert.

Dies ist der erste Schritt, den m3connect in seiner zukünftigen Zusammenarbeit mit der Korian-Gruppe geht. „Gemeinsam wollen wir die Digitalisierung in der Pflegebranche vorantreiben und die grundlegende Infrastruktur für die digitale Pflege legen“, so Emilio Dragas, CEO der m3connect.

Sie interessieren sich auch für die Digitalisierung der Pflege – dann wenden Sie sich noch heute an info@m3connect.de, um mit uns gemeinsam gestärkt aus der aktuellen Situation heraus zu gehen.

21.02.2020

M3connect und BMW starten 5G-Pilotprojekt

M3connect begleitet BMW bei der Netzplanung und der Bereitstellung eines privaten 5G-Campusnetzes. Im BMW Group Werk Dingolfing soll die 5G-Funktechnologie, die für die Vernetzung unterschiedlicher Logistiklösungen angedacht ist, aufgebaut werden. Momentan suchen wir noch Verstärkung für unser 5G-Team. Hier geht es zu den offenen Stellen und der Pressemitteilung.

29.01.2020

conn4 live auf der HotelExpo 2020

Am 03. und 04. Februar findet die HotelExpo 2020 in Berlin statt. Zwei Tage lang die neusten Trends und innovativsten Ideen der Branche zum Anfassen – das ist das Innovations-Forum für Hotellerie und Gastronomie parallel zum Deutschen Hotelkongress.

An unserem Stand Nr. 36 geben wir den Besuchern die Möglichkeit conn4hospitality im Einsatz zu erleben. Herzlich laden wir Sie dazu ein uns zu besuchen und die Möglichkeiten der cloudbasierten Gesamtlösung zu entdecken, Ihnen die verschiedenen Features näher zu bringen und für Sie den Weg der Digitalisierung zu ebnen.

18.11.2019

Treffen Sie uns auf der HTNG in Monte Carlo

Vom 18. bis zum 20. November findet die diesjährige HTNG in Monte Carlo statt.

Fabienne Rahier, Head of Marketing & HR, und Emilio Dragas, CEO, sind bereits vor Ort und freuen sich auf spannende Gespräche mit bekannten Gesichtern und neuen Kontakten aus der Branche.

Kontaktieren Sie sie gerne direkt, um ein Treffen vor Ort zu vereinbaren.

Wir wünschen allen Teilnehmern ein paar spannende Tage mit vielen neuen Erkenntnissen und Bekanntschaften.

29.10.2019

Besuche uns heute ab 17:00 Uhr auf der Nacht der Unternehmen

Der Countsown läuft: Am 29.10.2019 startet um 17.00 Uhr die Nacht der Unternehmen in Aachen! Wir freuen uns in diesem Jahr mit von der Partie zu sein bei der erfolgreichsten Karriere- und Jobmesse der Region. Von 17:00 bis 20:30 Uhr erwartet dich unser m3connect Team, das dich gerne kennenlernen möchten. Neben einem neuen Job kannst du vor Ort auch an unserem Gewinnspiel teilnehmen und Amazon Gutscheine gewinnen. Und zum guten Abschluss nach einer gelungenen Nacht der Unternehmen lädt das Digital Hub Aachen zu Freibier und Snacks in der Digital Church ein.

Komm vorbei, lerne uns kennen und starte gemeinsam mit uns durch! Wir freuen uns auf Dich! #WifiTheWorldWithUs

09.09.2019

Rock in Rott 2019 – Wir waren erneut Hauptsponsor

Zum zweiten Mal wurde in Rott, Roetgen für den guten Zweck gerockt!
Bei sommerlichen Temperaturen sangen und tanzten am 30. und 31. August knapp 3.500 Festivalbesucher zu großartigen Tribute Bands. In diesem Jahr standen Living Theory, Bounce, Reggatta de Blanc, Marley’s Ghost, René Innemee & The Revival Band und Help! auf der Bühne und ließen die Fans teilweise in Jugend-Erinnerungen schwelgen.

Erneut werden die Einnahmen durch den Ticketverkauf komplett an Hilfsorganisationen und karitative Einrichtungen gespendet. Um das zu ermöglichen, stützt sich das Festival – neben uns als Hauptsponsor – auf zwei weitere große Sponsoren Bauer+Kirch und e-Dynamics, sowie einige weitere Unterstützer aus der Region.

Im Vorfeld konnten sich Vertreter verschiedener Hilfsorganisationen und Einrichtungen um einen Platz auf der Spender-Liste bewerben.

Wir freuen uns sehr, dieses fantastische Festival unterstützen zu können und hoffen auf perfektes Wetter, wenn es 2020 in die dritte Runde geht!

Save the date: 21. und 22. August – Rock in Rott 2020

Facebook: Rock in Rott
Infos: RockinRott.de

Foto Quelle: Björn Mertes von Fightback against Poverty

21.08.2019

m3connect berät und unterstützt einen großen bayerischen Automobilhersteller und Global Player beim Aufbau von 5G-Technologie

Mitte Juni 2019 endete die „5G-Frequenz-Auktion“ in Deutschland, bei der sich die Betreiber öffentlicher Telekommunikationsnetze ihre Frequenzen sicherten. Parallel dazu erarbeitete die Bundesnetzagentur ein Antragsverfahren für Frequenzzuteilungen im Bereich 3,7 – 3,8 GHz zur lokalen Nutzung. Das bietet Unternehmen die Möglichkeit, ihre eigenen, privaten 5G-Netze zu designen, zu realisieren und eigenständig zu betreiben. Zu diesem Kreis gehört jetzt auch die BMW Group. Die 5G-Sparte der m3connect mit ihrem Sitz im oberbayerischen Rosenheim erhielt den Auftrag, die BMW Group bei der Durchführung eines Projekts beratend zu begleiten und 5G-spezifische Anwendungsfälle durchzuführen. Diese sogenannten „Use-Cases“ stellen Qualitätsanforderungen, die nur mittels 5G-Technologie realisierbar sein werden. In diesem Zusammenhang ist auch die globale Einsatzfähigkeit der Anwendungsfälle nachzuweisen.

Mit dem Angebot, private 5G-Industrienetze zur Kommunikation in Fabriken aufzubauen und zu betreiben, will die Bundesnetzagentur Grundlagen für die Realisierung von Industrie-4.0-Projekten fördern. Insbesondere in der Automobilindustrie fand dieses Angebot großes Interesse. Neben den Vorteilen durch niedrige Latenzzeiten und der Möglichkeit, sehr große Datenmengen in sehr kurzer Zeit zu übertragen, spricht auch das hohe Maß an Flexibilität und Skalierbarkeit für 5G. In puncto Zuverlässigkeit und Sicherheit oder beim gleichzeitigen Verarbeiten einer sehr hohen Zahl von Mobilfunkverbindungen wird der neue Standard der Industrie vollkommen neue Möglichkeiten bieten.

Stefan Wimmer, Director of Consulting & Business Development bei m3connect: „Maßgeschneidert, flexibel und unabhängig, das ist Teil unserer DNA! Insbesondere hilft unsere hersteller- und lieferantenunabhängige Herangehensweise dabei, 5G-Netze so zu entwickeln, dass frei von Kompromissen die besonderen Anforderungen im Industrieumfeld erfüllt werden können. Mehr noch, durch diesen Beratungsansatz schaffen wir ein bisher unerreichtes Maß an Flexibilität. Gemeinsam mit unseren Kunden stellen wir somit sicher, dass Investitionen zielgenau planbar sind. Die ökonomischen und technischen Vorteile sind erheblich, womit die Weichen in die neue 5G-Welt verlässlich gestellt sind.“

Christian Wagner, Vice President bei m3connect: „Die Anforderungen der Industrie sind in hohem Maße individuell; und genau so sollten auch die Netze designt sein. Der Fokus liegt auf der einfachen Integrierbarkeit in die IT-Prozesse der Unternehmen. Das Ziel muss sein, dass Industrieunternehmen – vom Mittelständer bis hin zum global tätigen Automobilhersteller – ihre Use-Cases eigenverantwortlich gestalten und verwalten können.“

 

Photo Credits: iStock.com/gerenme

15.05.2019

Wir sind auf der IHTF 2019

Vom 14. – 16. Mai findet das International Hotel Technology Forum in diesem Jahr in Kroatiens schöner Hauptstadt Zagreb statt.
Auch wir haben es uns natürlich nicht nehmen lassen wieder dabei zu sein!

Wir freuen uns aufspannende Themen, neue Begegnungen und inspirierende Gespräche.